:: Berufsfeld Kulturmanagement ::
Lehrveranstaltung/Seminar
08/2017, Universität Freibung/ZfS (Freiburg, D)

Der berufliche Sektor des Kulturmanagements ist seit Jahren kontinuierlich wachsend und geprägt durch laufend wechselnde Anforderungen an seine Akteure und Akteurinnen. Die Veranstaltung verschafft interessierten Studierenden Orientierung: Können sie sich eine berufliche Tätigkeit in der Kulturarbeit vorstellen? Welche Kompetenzen benötigen sie dafür?

Zum Auftakt des Seminars werden das Berufsfeld „Kultur“, die Aufgaben und Tätigkeitsprofile von Kulturmanagern und -managerinnen, sowie strukturelle Zusammenhänge innerhalb dieses Arbeitsfeldes dialogisch und experimentierend erkundet. Zwei Gastvorträge vermitteln einen Blick hinter die Kulissen. In den anschließenden Einheiten wird jeweils ein Aufgabenfeld (Finanzierung, Öffentlichkeitsarbeit, Sponsoring, Kunstvermittlung, etc.) von Kulturmanagern und -managerinnen fokussiert – in Form von Projektarbeiten und Fallstudien sowie der Lektüre aktueller Forschungsliteratur. Dabei wird der kritischen Auseinandersetzung mit verschiedenen Rollenbildern, der Reflexion aktueller Entwicklungen sowie der Verbindung mit der Praxis hohes Augenmerk gewidmet.