Der Stadtraum als künstlerisch-kulturelle (Ver)Handlungszone. Das Festival 7hoch2 als Impulsmodell für partizipative Stadtentwicklung
Siglinde Lang/Sandra Chatterjee 2018.

Die Publikation ist die Dokumentation einer künstlerisch-wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit dem Thema „Der Stadtraum als kulturelle Verhandlungszone“: Im Rahmen eines Festivals im Salzburger Stadtraum und der wissenschaftliche Begleitung wurde die Themenstellung wie partizipative Stadtentwicklung, Cultural und Artistic Citizenship und dialogische Ästhetik mittels sieben temporärer künstlerischer Interventionen als stufenweiser Prozess mit zivilgesellschaftlicher Beteiligung erprobt und reflektiert.
In der Dokumentation des Festivals >>7hoch2 werden die wissenschaftlichen Ansätze sowie offenen Fragestellungen im Spiegel der praktischen Erfahrungen reflektiert als auch eine Darstellung des Verlaufs des Festivals und der künstlerischen Aktivitäten zusammengefasst.

7hoch2_Dokumentation